Solarstrom erzeugen, Solarstrom speichern, Solarstrom verbrauchen – für ALLE

Solarstrom erzeugen, Solarstrom speichern, Solarstrom verbrauchen – für ALLE

Die Diplom-Ingenieure (FH) Holger Laudeley und Axel Joost leisten Pionierarbeit im Sinne der Energiewende. In ihrem neu gegründeten Unternehmen e.cube systems entwickeln und produzieren sie Solarmodule mit Wechselrichter sowie Stromspeicher, die als „Balkonkraftwerke für die Steckdose“ verwendet werden können. „e.cube“ heißen die innovativen Systeme.

e.cube systems: Für jegliche Bedürfnisse die passende Anlage

Die Balkonkraftwerke dienen dem Eigenverbrauch solar erzeugter Energie und sind auch in kleinsten Wohneinheiten nutzbar. So können die kompakten Anlagen beispielsweise am Balkongitter angebracht und dann einfach an die Steckdose angeschlossen werden.

Ein integrierter Wechselrichter ermöglicht dies. Als einziger Hersteller im Kleinerzeugungsbereich bietet e.cube systems durchgängige Energieerzeugungssysteme für jeglichen Anwendungsbedarf und Zweck. Ob Hybridsystem, Inselsystem, Clusterbetrieb oder reiner Netzbetrieb – in der Praxis sind mit dem modular aufgebautem System ganz unterschiedliche Anwendungen möglich.

Die e.cube-Formel: Solarstrom erzeugen, Solarstrom speichern, Solarstrom verbrauchen – für ALLE

Balkonkraftwerk ecube Systems_300dpiDas kleinste Balkonkraftwerk von e.cube systems besteht aus zwei Solarmodulen mit integriertem Wechselrichter, wovon eines zusätzlich mit einem Controller sowie einem Lithium-Ionen-Speicher (Aufladung 360 Wh, Entladung 240 Wh) ausgestattet ist. Die Solarmodule verfügen jeweils über eine Leistung von 200 Watt.

Beim e.cube L200 wird die gewonnene Energie direkt ins Hausnetz eingespeist. Das e.cube S200/360 (mit integriertem Controller und Lithium-Ionen-Akku) kann die Sonnenenergie zwischenspeichern und dem Verbraucher zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung stellen.

Auf diese Weise wird die Leistung nicht wie bei herkömmlichen Solaranlagen ins öffentliche Stromnetz eingespeist, sondern direkt im Hausnetz des Kunden verbraucht oder zum Aufladen des Akkus verwendet. Dadurch kann der Kunde seinen selbst erzeugten Strom auch am Abend oder bei schlechtem Wetter selbst nutzen.

Die Zwischenspeicherung ermöglicht die Versorgung zahlreicher Standby-Geräte am Tag sowie über Nacht. Die Innovation der e.cubeSysteme liegt in der bedarfsgerechten Lieferung von selbsterzeugtem Strom zur exakt passenden Versorgung der Verbraucher. Kein anderer Hersteller von Kleinanlagen kann seinen Kunden das bieten.

Die EEG-Umlage zurückverdienen

Ein Balkonkraftwerk mit zwei Solarmodulen von e.cube systems spart schon in der kleinsten Ausbau-stufe rund 350 Kilowattstunden jährlich – was ungefähr zehn Prozent des Stromverbrauchs eines Einfamilienhauses entspricht. Rund 1.300 Euro kostet eine solche Mini-Photovoltaikanlage mit zwei Modulen. So ergibt sich eine Einsparung von rund 105 Euro pro Jahr – Tendenz aufgrund der Strom-preisentwicklung steigend. Zumeist ergibt sich eine rechnerische Amortisationszeit von 5 bis 10 Jahren.

In Kürze finden Sie hier weitere Kontaktdaten sowie Informationen zum Produktangebot von e.cube systems mit Sitz in Ritterhude.

Allgemeine Anfragen an:


Catharina Glöckner
Tel: 0 42 92 / 810 340
Fax: 0 42 92 / 810 341
E-Mail: catharina@laudeley.de
Montag bis Freitag: 8 bis 17 Uhr

Laudeley im Kino

Laudeley im Fernsehen

Balkon-Kraftwerk