13.09.2012: Laudeley vertreibt und installiert Energiespeicher für Privathaushalte und Gewerbebetriebe

Gespeichert wurde schon immer was kostbar und teuer ist. Zum Beispiel Wasser oder Getreide. Heute wird Strom zum Luxusgut, durch die steigenden Strompreise der Energiekonzerne. Davon können sich Privathaushalte und Gewerbebetriebe nun weitestgehend unabhängig machen, durch spezielle Energiespeicher, die Dipl.-Ing. Holger Laudeley exklusiv vertreibt und installiert.

Das Speichergerät S10 von der Firma E3/DC aus Osnabrück ist so groß wie eine Gastherme, wird in der Regel im Keller installiert und arbeitet nahezu geräuschlos. Im Zusammenspiel mit einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach ermöglicht der Speicher, den nicht verbrauchten Solarstrom erst bei späterem Bedarf zu nutzen, etwa abends oder am nächsten Tag. So wird weniger Strom vom Energiekonzern benötigt und die Stromrechnung kann um bis zu 70 Prozent gesenkt werden. „Dieses Gerät ist einer der Marktführer. Wir haben Kunden, die dank des S10 nur noch 10 Prozent Strom vom Energiekonzern benötigen. Bald könnten wir uns fragen, wozu wir noch Energiekonzerne brauchen“, meint der Photovoltaik-Experte.

Im April dieses Jahres installierte Laudeley Betriebstechnik eines der ersten Energiespeicher in einem Privathaushalt in Bremen-Nord.  Mittlerweile werden die Geräte serienmäßig in ganz Deutschland in den Stromkreis von Privathaushalten und Gewerbebetrieben integriert.

Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite des Herstellers E3/DC unter www.e3dc.de.

Allgemeine Anfragen an:


Catharina Glöckner
Tel: 0 42 92 / 810 340
Fax: 0 42 92 / 810 341
E-Mail: catharina@laudeley.de
Montag bis Freitag: 8 bis 17 Uhr

Laudeley & Farenski

image

Laudeley im Kino

Laudeley im Fernsehen

Balkon-Kraftwerk

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlickeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.